Viele Eltern fragen sich, ob sie mit ihrem Kind vor dem Schuleintritt besondere Übungen machen sollten um die Feinmotorik zu fördern. Auch nach Schuleintritt hören die Sorgen nicht auf: „Mein Kind hält den Stift immer noch nicht richtig.“ „Mein Sohn drückt den Stift beim Schreiben so sehr auf.“ „Meine Tochter hat Probleme komplizierte Formen auszuschneiden. Ihre Lehrerin rät mehr auf die Entwicklung der Feinmotorik zu achten.“

Ich möchte euch ein wenig beruhigen: In den meisten Fällen muss man hier überhaupt nichts fördern. Ganz einfach weil die Kinder sich im Alltag bereits Aufgaben suchen, bei denen die Feinmotorik ganz nebenbei trainiert wird.

Foto von einem Kind mit einem Puzzle

Sollte es tatsächlich nötig sein, so sollte man sich stets an den Interessen des Kindes orientieren. Womit mag es sich besonders gern beschäftigen? Welches Thema spricht dein Kind an? Wo ist es motiviert bei der Sache? Wenn dein Kind nicht gerne malt, quäle es nicht mit weiteren Ausmalbildern. Es gibt tausend andere Möglichkeiten! Hier ein paar Anregungen:

Feinmotorik fördern im Spiel

  • malen
  • stempeln
  • Bilder aus Bügelperlen legen
  • basteln, schneiden, kleben
  • handwerken, sägen, bohren, schleifen, schnitzen
  • fädeln, sticken, stricken, flechten
  • knoten
  • eine Murmelbahn bauen
  • kneten, mit Ton arbeiten
  • mit kleinen Bausteinen bauen
  • puzzeln

Feinmotorik fördern im Alltag

  • die Hände mit einem Stück Seife waschen
  • Wäsche mit Klammern auf- und abhängen
  • Knöpfe/Druckknöpfe schließen und öffnen
  • eine Schleife binden
  • Haare kämmen, Haarbänder und Haarspangen verwenden
  • Wasser einschenken
  • Obst oder Gemüse schneiden
  • Weintrauben und Käsewürfel mit einem Zahnstocher aufspießen
  • Teig kneten, Plätzchen ausstechen
  • Zutaten abmessen
  • Behälter und Flaschen öffnen und schließen
  • Stift anspitzen
  • Geschenke einpacken
  • Münzen in eine Spardose stecken
Foto von einem Kind, welches eine Cremedose geöffnet hat

Passende Arbeitsblätter dazu

Ergänzend zu den oben genannten Ideen kann man dem Kind auch Arbeitsblätter anbieten. Hierzu habe ich euch natürlich wie immer etwas vorbereitet:

Arbeitsblatt "Muster ergänzen"

Falls ihr weitere Arbeitsblätter zum Thema Feinmotorik sucht, schaut doch mal hier oder hier vorbei. Ich wünsche euch viel Spaß damit!

Vielleicht gefällt dir auch das:

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.