Heute stelle ich euch ein Material für die Kleinsten vor. Wir wollen Gegenstände nach Größe sortieren.

Drucke dir das Material aus, klebe es zur besseren Stabilität auf Pappe und schneide die einzelnen Teile anschließend aus. Alternativ zur Pappe kannst du die Teile natürlich auch laminieren.

Arbeitsblatt mit Gegenständen, die das Kind nach Größe sortieren kann

Wie du das Material nutzen kannst

Reduziere das Material zunächst auf drei Teile. Lege diese offen auf dem Tisch ab, so dass dein Kind alles gut im Blick hat. Beobachte, wie dein Kind reagiert. Benennt es, was es sieht? Nimmt es die Teile in die Hand? Was hat es damit vor?

Frage dein Kind, ob es dir das große Geschenk zeigen kann. Findet es auch das kleine Geschenk? Gemeinsam könnt ihr die Geschenke nach Größe sortieren. Hierbei werden zwei Fähigkeiten erlernt: Zum einen werden die Begriffe „klein“ und „groß“ geübt, zum anderen müssen die Größen miteinander verglichen werden, um eine Sortierung möglich zu machen. Ist dies sicher erlernt, so können die Begriffe „größer“ und „kleiner“ hinzu kommen. Zeige beispielsweise auf das mittlere Geschenk und bitte dein Kind eine Karte zu finden, auf der ein größeres Geschenk abgebildet ist.

Weitere Spielvarianten

Nehme nun drei weitere Teile hinzu und lege alle sechs Teile offen auf dem Tisch ab. Lasse dein Kind Paare finden. Wird diese Übung zu langweilig, so erweitere sie um die nächsten sechs Karten. Alternativ könnt ihr die Karten natürlich auch verdeckt mischen, ordentlich auf dem Tisch ausbreiten und das bekannte Memospiel damit spielen.

Wenn du das Material mehrfach ausdruckst, könnt ihr gemeinsam Reihen legen. Beispielsweise ein großes, rotes Geschenk, dann ein kleines, grünes Geschenk, danach wieder ein großes, rotes Geschenk, anschließend ein kleines, grünes Geschenk und immer so fort. (Wenn dein Kind Gefallen daran findet, schau dir doch mal mein Arbeitsblatt zum Thema „wie geht die Reihe weiter?“ an.)

Vielleicht hat dein Kind auch ganz eigene Ideen, wie man die Karten anordnen kann. Lass es ausprobieren. Gemeinsamkeiten finden und Ordnungen herstellen zu können ist ein wichtiger Lernschritt.

Dir gefällt das Material und du hättest gerne mehr davon? Kein Problem. Auf dem Lehrermarktplatz habe ich dir weitere Varianten mit anderen Motiven vorbereitet.

Vielleicht gefällt dir auch das:

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.