In meinen Blogartikeln „Einführung in die Parkettierung“ und „Parkettierung für Fortgeschrittene“ haben wir uns bereits ausführlich mit unterschiedlichsten Mustern beschäftigt. Dabei habe ich euch immer wieder ermutigt eigene Muster zu erfinden, zu legen und zu Papier zu bringen. Möglicherweise haben sich einige Profis unter euch sogar bis zu den 3D-Mustern vorgearbeitet. Prima! Heute habe ich euch ein 3D Muster zum Ausmalen vorbereiten. Ihr könnt es euch gerne hier ausdrucken:

Arbeitsblatt "3D Muster zum Ausmalen"

Meiner Meinung nach macht es sogar Sinn, es gleich mehrfach auszudrucken. Denn so kann dein Kind ein wenig experimentieren: Welche Farben erzeugen ein schönes Muster? Welche Farbabstufungen muss ich einsetzen, damit der 3D-Effekt noch stärker wird? Probiert es einfach mal aus! (Die fertig angemalten Seiten eigenen sich übrigens prima als Geschenkpapier!)

Vielleicht mögt ihr euch einen Würfel aus einem Gesellschaftsspiel oder einen würfelförmigen Bauklotz zu Hilfe holen. Wenn ihr diesen nun mit einer Taschenlampe beleuchtet, könnt ihr die Farbabstufungen gut erkennen. Auch hier könnt ihr gerne ein wenig experimentieren: Haltet die Taschenlampe mal näher, mal ferner. Beleuchtet euren Würfel einmal von oben, dann schräg von oben und dann von der Seite. Was passiert, wenn ihr ihn von vorne beleuchtet? Wie verändern sich die Farben? Wo könnt ihr Licht und Schatten erkennen?

Ähnliche Versuche könnt ihr im Anschluss auch mit anders geformten Bauklötzen oder Gegenständen machen. All diese Experimente und die dadurch gewonnen Erfahrungen können später dabei helfen dreidimensionale Dinge realitätsgetreu zu zeichnen.

Bei allem sollte der Spaß und die Entdeckerfreude natürlich an erster Stelle stehen!

Falls ihr weitere 3D Muster zum Ausmalen wünscht, schaut doch mal auf dem Lehrermarktplatz vorbei! Ich wünsche euch viel Spaß beim Ausmalen und Ausprobieren!

Vielleicht gefällt dir auch das:

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.