Spätestens in der fünften Klasse lernen unsere Kinder den Umfang von Rechtecken zu berechnen. Die Formel hierzu lautet: U = 2 · a + 2 · b. Das große U steht für den Umfang. Das kleine a und das kleine b stehen für die Seiten des Rechtecks.

Wozu brauchen wir den Umfang eines Rechtecks im Alltag?

Natürlich ist es wichtig Zahlen in Formeln einsetzen zu können und diese Gleichungen anschließend lösen zu können. Doch noch viel wichtiger finde ich es, dass die Kinder ein grundlegendes Verständnis für den Begriff „Umfang“ entwickeln. Daher halte ich es für sinnvoll, den Kindern viele anschauliche Beispiele mit auf den Weg zu geben. Am besten eignen sich hierzu Dinge, die das Kind in seinem eigenen Umfeld erleben kann.

Hat das Kind zum Beispiel ein Haustier, so kann man einen neuen Stall oder ein Außengehege planen beziehungsweise bauen. Ein Gehege ist häufig rechteckig. Schnell kommt die Frage auf, wie viel Zaun eigentlich benötigt wird. Bevor du deinem Kind die passende Formel verrätst, lass es doch mal selber nachdenken. Die meisten Kinder finden ihren eigenen Weg zur Lösung. Sie messen zum Beispiel alle vier Seiten aus und addieren ihre Ergebnisse. Dieses Vorgehen ist für den Anfang absolut in Ordnung!

Gibt es einen Garten, so kann das Kind vielleicht dabei helfen Kantensteine zu verlegen oder eine kleine Mauer zu bauen. Auch hier stellt sich schnell die Frage wie viel Material erworben werden muss. Ist die einzugrenzende Fläche zufällig rechteckig, so kann das Kind auch hier an einer praktischen Aufgabe üben den Umfang zu berechnen.

Wenn die Renovierung eines Raumes ansteht, muss der Umfang des Raumes ermittelt werden, bevor Fußleisten oder eine Bordüre gekauft werden. Lass dein Kind helfen! Es kann mit dir gemeinsam die Wände ausmessen und eine Skizze erstellen. Dann überlegt ihr gemeinsam wie viel Material angeschafft werden muss.

Arbeitsblätter zum Thema

Falls dir das alles zu viel Aufwand ist, so schau dir gerne meine Arbeitsblätter „Umfang vom Rechteck berechnen – Eine Einführung“ auf Eduki an.

Für alle, die sich schon ganz gut im Thema auskennen, habe ich hier ein kostenloses Arbeitsblatt vorbereitet:

Arbeitsblatt "Umfang Rechteck"

Ich wünsche euch viel Spaß damit!

Vielleicht gefällt dir auch das:

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.